Diamond Aesthetics Klinik

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung

In Düsseldorf – Die weibliche Brust ist ein Geschenk der Natur. Die Rundungen einer Frau, vor allem ihre Brüste, gehören zu den bezauberndsten Anblick, die uns die Natur beschert.

Bei einer Verkleinerung der Brust in unserer Privatklinik wird eine neue, zu Ihrem Körper passende Brustgröße geformt. Dies ist durch verschiedene Varianten möglich. Je nach Ursprungsform der Brust und dem Umfang der Verkleinerung kann ein Einschnitt um den Brustwarzenhof, am Bruststeg oder unterhalb der Brust erfolgen. Auch durch alleinige Fettabsaugung ist eine Reduktion um ein bis zwei Körbchengrößen möglich. Durch unsere eigens entwickelte Brustverkleinerungstechnik ist das Stillen nach Abheilung der Brüste fast immer möglich.

In der Privatklinik für ästhetische Chirurgie von Dr. Murat Dağdelen beraten wir Sie gerne zu der für Ihren Körpertyp geeigneten Brustverkleinerung und verhelfen Ihnen zu einem neuen Selbstbewusstsein.

Brustverkleinerung

Mammareduktion für mehr Selbstwertgefühl und eine bessere Gesundheit

Eine übermäßig große Brust ist nicht nur ein rein ästhetisches Problem, sie kann auch zu ernsthaften psychischen und gesundheitlichen Problemen führen. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie eine Brustverkleinerung durch Dr. Murat Dağdelen Ihnen zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen kann und Sie vor körperlichen Folgeschäden durch eine zu große Brust bewahren kann.

Eine Brustverkleinerung eignet sich für Frauen jeden Alters und jeden Figurtyps. Oft kann eine frühzeitige Mammareduktion körperliche Beschwerden wie Verspannungen durch das Gewicht der Brust, Haltungsschäden, Kopf- und Rückenschmerzen vermeiden. Auch psychische Beeinträchtigungen, Probleme mit dem Selbstwertgefühl, im Sexualleben und beim Kleiderkauf sind vielen Frauen, die mit der Größe Ihrer Brust unglücklich sind, wohlbekannt.

Brust OP

Bei einer Brustverkleinerung, auch bekannt als Mammareduktion oder Mammoplastik, gibt es verschiedene Operationstechniken, die je nach den individuellen Bedürfnissen der Patientin und dem Ausgangszustand der Brust angewendet werden können. Hier sind einige gängige Techniken:

  1. Vertikale oder „Lollipop“-Technik: Diese Technik beinhaltet zwei Schnitte – einen um den Warzenhof herum und einen vertikalen Schnitt, der vom unteren Rand des Warzenhofs zur Unterbrustfalte verläuft. Diese Technik ist besonders geeignet, wenn eine moderate Reduktion erforderlich ist.

  2. Anker- oder „Wise-Pattern“-Technik: Bei dieser Technik werden drei Schnitte gemacht – um den Warzenhof, vertikal von der Unterseite des Warzenhofs zur Unterbrustfalte und horizontal entlang der Unterbrustfalte. Diese Technik wird oft bei größeren Brustverkleinerungen angewendet, um überschüssiges Gewebe zu entfernen und die Brust neu zu formen.

  3. Periareoläre Technik: Diese Technik beinhaltet einen einzigen Schnitt um den Warzenhof herum. Es ist am besten für Frauen geeignet, die nur eine geringe Reduktion benötigen oder deren Hauptproblem das Anheben und Straffen der Brust ist.

  4. Minimal-invasive Techniken: In einigen Fällen können minimal-invasive Techniken wie die Liposuktion verwendet werden, um Fettgewebe aus der Brust zu entfernen und sie zu verkleinern. Diese Techniken können für Frauen mit guter Hautelastizität und einem moderaten Verkleinerungswunsch geeignet sein.

Die Auswahl der geeigneten Operationstechnik hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Größe und Form der Brust, des Hautzustands, der Brustwarzenposition und der gewünschten Ergebnisse der Patientin. Es ist wichtig, sich von einem erfahrenen plastischen Chirurgen beraten zu lassen, um die am besten geeignete Technik für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu bestimmen.

Für eine Brustverkleinerung gibt es bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit die Operation sicher und effektiv durchgeführt werden kann. Hier sind einige der wichtigsten Voraussetzungen:

  1. Allgemeine Gesundheit: Die Patientin sollte in guter allgemeiner Gesundheit sein, um die Belastungen einer Operation und der postoperativen Erholungsphase zu bewältigen. Personen mit schwerwiegenden medizinischen Problemen können möglicherweise keine Kandidaten für eine Brustverkleinerung sein.

  2. Stabilisiertes Gewicht: Es wird empfohlen, dass die Patientin ihr Gewicht stabilisiert hat, bevor sie eine Brustverkleinerung durchführt. Gewichtsschwankungen nach der Operation können die Ergebnisse beeinträchtigen.

  3. Realistische Erwartungen: Die Patientin sollte realistische Erwartungen an die Ergebnisse der Operation haben. Ein plastischer Chirurg kann helfen, die Erwartungen zu klären und die Möglichkeiten und Grenzen der Brustverkleinerung zu erklären.

  4. Nicht-Raucher: Rauchen kann das Risiko von Komplikationen während und nach der Operation erhöhen. In der Regel wird den Patientinnen geraten, vor der Operation mit dem Rauchen aufzuhören und während der gesamten Heilungsphase nicht zu rauchen.

  5. Psychologische Bereitschaft: Eine Brustverkleinerung kann auch psychologische Auswirkungen haben, daher ist es wichtig, dass die Patientin sich ihrer Motivation und Bereitschaft zur Veränderung bewusst ist. In einigen Fällen kann eine psychologische Beratung vor der Operation empfohlen werden.

  6. Zustimmungsfähigkeit: Die Patientin muss in der Lage sein, informierte Entscheidungen zu treffen und der Operation zuzustimmen. Minderjährige benötigen die Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten.

  7. Brustentwicklung abgeschlossen: Idealerweise sollte die Brustentwicklung abgeschlossen sein, bevor eine Brustverkleinerung durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse langfristig stabil sind.

Bevor eine Brustverkleinerung durchgeführt wird, wird die Patientin zu einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einem plastischen Chirurgen eingeladen, um ihre individuellen Bedürfnisse, Erwartungen und medizinischen Voraussetzungen zu besprechen. Der Chirurg wird die Patientin auch auf mögliche Risiken und Komplikationen der Operation aufklären.

Der Ablauf einer Brustverkleinerung umfasst mehrere Schritte, beginnend mit der Voruntersuchung bis hin zur postoperativen Nachsorge. Hier ist eine allgemeine Übersicht über den typischen Ablauf:

  1. Voruntersuchung und Beratung: Die Patientin trifft sich mit einem plastischen Chirurgen zu einem ausführlichen Beratungsgespräch. Während dieses Termins werden die individuellen Bedürfnisse der Patientin besprochen, die Erwartungen geklärt und die verschiedenen Optionen für die Brustverkleinerung erläutert. Der Chirurg wird auch eine körperliche Untersuchung durchführen, um den Zustand der Brust zu beurteilen und die geeignete Operationsmethode zu bestimmen.

  2. Vorbereitung auf die Operation: Vor der Operation werden verschiedene Voruntersuchungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Patientin gesund genug für den Eingriff ist. Dazu gehören in der Regel Bluttests, ein Elektrokardiogramm (EKG) und möglicherweise eine Brustbildgebung wie eine Mammographie. Die Patientin erhält auch Anweisungen zur Vorbereitung auf die Operation, einschließlich Richtlinien zum Essen, Trinken und zur Einnahme von Medikamenten am Vorabend der Operation.

  3. Operationstag: Am Tag der Operation wird die Patientin in der Regel in der Klinik oder im Krankenhaus aufgenommen. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert in der Regel mehrere Stunden, abhängig von der gewählten Operationsmethode und dem Umfang der Verkleinerung. Während der Operation entfernt der Chirurg überschüssiges Brustgewebe, formt die Brust neu und platziert die Brustwarze in einer höheren Position, falls erforderlich.

  4. Erholungsphase: Nach der Operation wird die Patientin in den Erholungsbereich gebracht, wo sie einige Zeit unter ärztlicher Überwachung bleibt, bis sie aus der Vollnarkose erwacht. Die Patientin kann Schmerzen und Unbehagen verspüren, für die ihr Schmerzmittel verschrieben werden. In den ersten Tagen nach der Operation kann es zu Schwellungen, Blutergüssen und vorübergehenden Bewegungseinschränkungen kommen.

  5. Nachsorge und Heilungsprozess: Die Patientin erhält detaillierte Anweisungen zur postoperativen Pflege, einschließlich des Tragens eines speziellen Stütz-BHs, der Reinigung der Operationswunden und der Vermeidung von anstrengenden Aktivitäten für einige Wochen. Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen beim plastischen Chirurgen sind wichtig, um den Heilungsverlauf zu überwachen und sicherzustellen, dass die Ergebnisse zufriedenstellend sind.

  6. Langfristige Ergebnisse: Die endgültigen Ergebnisse einer Brustverkleinerung sind in der Regel erst nach einigen Monaten vollständig sichtbar, wenn die Schwellungen abgeklungen sind und die Brust ihre neue Form angenommen hat. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass die Brust im Laufe der Zeit auf natürliche Weise altern kann und dass regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen wichtig sind, um die langfristige Gesundheit der Brust zu gewährleisten.

Die Vorbesprechung mit einem plastischen Chirurgen vor einer Brustverkleinerung ist ein wichtiger Schritt, der dazu dient, die individuellen Bedürfnisse und Erwartungen der Patientin zu besprechen sowie die geeignete Operationsmethode und die Risiken und Vorteile des Eingriffs zu erläutern. Hier sind einige typische Aspekte, die während dieses Beratungsgesprächs behandelt werden:

  1. Medizinische Vorgeschichte: Der plastische Chirurg wird die medizinische Vorgeschichte der Patientin erfragen, einschließlich bestehender Gesundheitszustände, früherer Operationen, Medikamenteneinnahme und Allergien.

  2. Brustgeschichte: Die Patientin wird gebeten, ihre Brustgeschichte zu teilen, einschließlich jeglicher Probleme oder Beschwerden im Zusammenhang mit ihren Brüsten, wie Schmerzen, Asymmetrien oder vorangegangene Mammographien oder Brustultraschalluntersuchungen.

  3. Erwartungen und Ziele: Der Chirurg wird die Erwartungen und Ziele der Patientin bezüglich der Brustverkleinerung besprechen, um sicherzustellen, dass sie realistisch sind und dass die Patientin ein realistisches Verständnis der möglichen Ergebnisse hat.

  4. Körperliche Untersuchung: Der Chirurg wird eine gründliche körperliche Untersuchung der Brust durchführen, um den Zustand der Brust, die Qualität der Haut, die Position der Brustwarzen und das Vorhandensein von überschüssigem Gewebe zu beurteilen.

  5. Operationsmöglichkeiten: Der Chirurg wird die verschiedenen Operationsmöglichkeiten für eine Brustverkleinerung erläutern, einschließlich der verschiedenen Schnittmuster und Techniken, die je nach den individuellen Bedürfnissen der Patientin angewendet werden können.

  6. Risiken und Komplikationen: Der Chirurg wird die potenziellen Risiken und Komplikationen einer Brustverkleinerung besprechen, einschließlich Infektionen, Blutungen, Narbenbildung, Verlust der Brustwarzenempfindlichkeit und unzureichender Brustwarzenversorgung.

  7. Vorbereitung auf die Operation: Die Patientin wird Anweisungen erhalten, wie sie sich auf die Operation vorbereiten soll, einschließlich Richtlinien zum Essen, Trinken, Rauchen und zur Einnahme von Medikamenten vor der Operation.

  8. Fragen der Patientin: Die Patientin wird die Möglichkeit haben, Fragen oder Bedenken bezüglich des Eingriffs zu äußern und weitere Informationen über den Ablauf der Operation, die Erholungsphase und die langfristigen Ergebnisse zu erhalten.

Die Vorbesprechung mit dem plastischen Chirurgen ist eine Gelegenheit für die Patientin, alle Aspekte der Brustverkleinerung zu besprechen und sicherzustellen, dass sie gut informiert und komfortabel mit ihrer Entscheidung ist. Es ist wichtig, dass die Patientin während dieses Gesprächs offen und ehrlich über ihre Bedenken und Erwartungen ist, damit der Chirurg eine individuell angepasste Behandlungsplanung erstellen kann.

 
  1. Ankunft und Vorbereitung: Die Patientin trifft in der Klinik ein und wird von einem Pflegepersonalmitglied empfangen. Sie wird gebeten, sich umzuziehen und Schmuck sowie Piercings zu entfernen.

  2. Voroperation: Die Patientin erhält möglicherweise Beruhigungsmittel, um ihre Nervosität zu lindern, und wird vom Anästhesisten über die Narkose informiert.

  3. Vorbereitung durch das medizinische Team: Das medizinische Team bereitet die Operationseinrichtung vor, überprüft die Ausrüstung und stellt sicher, dass alle erforderlichen Instrumente vorhanden sind.

  4. Operation: Die Patientin wird in den Operationssaal gebracht und unter Vollnarkose versetzt. Der plastische Chirurg führt die Brustverkleinerungsoperation gemäß dem vorher festgelegten Behandlungsplan durch.

  5. Nach der Operation: Nach Abschluss des Eingriffs wird die Patientin in den Erholungsbereich gebracht, wo sie langsam aus der Narkose erwacht. Sie wird von einem Pflegeteam überwacht und erhält Schmerzmittel bei Bedarf.

  6. Erholung und Überwachung: Die Patientin bleibt für eine gewisse Zeit unter ärztlicher Überwachung, um sicherzustellen, dass sie stabil ist und sich gut erholt. Ihre Vitalparameter werden regelmäßig überwacht.

  7. Entlassung oder stationärer Aufenthalt: Je nach Umfang der Operation und dem Zustand der Patientin kann sie entweder nach Hause entlassen werden oder muss für eine Nacht im Krankenhaus bleiben, um eine engmaschige Überwachung sicherzustellen.

Der Ablauf kann je nach den Protokollen der einzelnen Kliniken oder Krankenhäuser variieren, aber diese Schritte sind typisch für den Tag der Brustverkleinerungsoperation.

Die Kosten für eine Brustverkleinerung können je nach verschiedenen Faktoren stark variieren. Sie setzen sich in der Regel aus dem Honorar des plastischen Chirurgen, den Kosten für die Nutzung des Operationssaals und der medizinischen Einrichtungen, den Anästhesiegebühren, sowie den Ausgaben für Voruntersuchungen, Medikamente und postoperative Nachsorge zusammen. Die Gesamtkosten hängen auch von der Komplexität des Eingriffs und dem individuellen Bedarf der Patientin ab. Es ist wichtig, sich im Vorfeld über die genauen Kosten zu informieren und mögliche Versicherungsdeckungen zu klären, um finanzielle Überraschungen zu vermeiden.

Alle unsere Behandlungen

KONTAKTINFORMATION

Diamond Aesthetics Klinik
Herr Dr. med. Murat Dağdelen

Social Media

KONTAKTFORMULAR

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten haben, können Sie das folgende Formular nutzen! Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

SSL verschlüsselt

Schnelle Rückmeldung

100% unverbindlich

FOTO-ANFRAGE

Schicken Sie uns Fotos von der Zone Ihres Körpers zu, zu der Sie Fragen haben. Wir beraten Sie gernezu möglichen Behandlungen.

BEWERTEN SIE UNSEREN SERVICE

Five Star Rating